Pfeile

Erfolg kommt nicht zufällig, sondern will gut geplant sein

Eine gute Vorbereitung, eine bestechende Präsentation und eine hohe Bekannheit — unsere besonderen Pfeile im Köcher, um den bestmöglichen Preis für Ihre Immobilie zu erzielen.

Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Jetzt unsere zertifizierten Immobilienexperten fragen

Sie wünschen eine kostenfreie und unverbindliche Beratung zu Ihrer Immobilie?

Unser zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung (PersCert©) steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

CMS Frog
Immobilien-Vorbereitung
Schönheitsreparaturen

VORBEREITUNG

Kleine Maßnahmen können Großes bewirken

Unsere Erfahrung lehrt: Ein paar kleine Reparaturen und Verschönerungen an der richtigen Stelle, ohne großen finanziellen Aufwand, können viel bewirken.

Sie erzeugen beim Interessenten ein "gutes Gefühl" und erhöhen häufig die Entschlußfreudigkeit und den Preis.

Dem gegenüber werden kleine Mängel gerne als taktisches Mittel für eine Preisreduzierung genutzt.

Sollten Sie kleinen Schönheitsreparaturen nicht abgeneigt sein, stehen wir Ihnen schon beim ersten Kontakt mit Rat und Tat zur Seite.

Sollten Sie es aber dabei belassen wollen, wird dies unseren Einsatz nicht schmälern, die richtigen Käufer oder Mieter für Sie zu finden.

Wie wir Immobilien bestens präsentieren
Immobilien-Präsentation Beispiel 1
Immobilien-Präsentation Beispiel 2
Immobilien-Präsentation Beispiel 3

PRÄSENTATION

Die Vorzüge Ihres Objekts
im besten Licht

Im Team von Verkaufs- und Werbe-Experten arbeiten wir gewissenhaft die einzigartigen Vorzüge Ihrer Immo­bilie heraus, um sie danach effektvoll zu inszenieren.

Dabei ist das Beste gerade gut genug:

Wir erstellen professionelle Fotos mit unserem portab­len Fotostudio und aufwändiger Bildbearbeitung. Dazu berechnen wir sogar den Zeitpunkt, an dem die besten Lichtverhältnisse herrschen.

Wir fertigen möblierte 3D-Grundrisse an.

Wir stellen im Begleittext die Vorzüge Ihrer Immobilie lebendig dar, damit man sich gleich heimisch fühlt.

Wie wir mehr Interessenten erreichen

BEKANNTHEIT

Wie wir
mehr Interessenten
erreichen

Wir verfügen über zahlreiche vorgemerkte Kunden und ausgezeichnete Kontakte zu solventen Interessenten. Wir pflegen Verbindungen zu den namhaften Firmen und Institutionen der Region und zu Relocation-Dienstleistern. Bewährte Partner mit eigener Klientel empfehlen unsere Angebote weiter.

In der Tagespresse schalten wir bebilderte Inserate. Im Internet erreichen wir so gut wie alle Immobilien-Suchende durch Buchungen in den führenden Immobilien-Portalen. Neue Angebote erscheinen auf unserer Facebook-Seite und auf unserer Homepage.
Mit Ihrer Zustimmung bringen wir Außenwerbung am Objekt an.

Das alles vollkommen kostenfrei für Sie.

Was ist das Bestellerprinzip?

Seit 2015 gilt das so genannte Bestellerprinzip. Es besagt, dass der Vermieter die Maklergebühr bezahlen muss, wenn er einen Makler mit der Vermittlung seines Mietobjekts beauftragt.

Beim Verkauf bleibt alles gleich: verkaufen Sie ihre Immobilie, dann zahlt weiterhin der Käufer die Maklerprovision.

Widerruf – Ihr gutes Recht

Sie als Kunde können Maklervertäge, die außerhalb von Geschäftsräumen oder über das Internet sowie per Telefon, Brief oder E-Mail geschlossen wurden, innerhalb von 14 Tagen widerrufen.

Dies können Sie auch ohne Angabe von Gründen tun.
Die 14 Tage zählen ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns fristgerecht mittels einer eindeutigen Erklärung, z. B. per Brief, Fax, E-Mail, über ihren Entschluss informieren.

Widerrufsbelehrung durch den Makler

Spätestens zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses ist der Makler verpflichtet, seine Kunden über ihr Widerrufsrecht zu informieren.

Eine ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung muss er in Textform erteilen. Versäumt er dies, verlängert sich das Widerrufsrecht auf zwölf Monate und 14 Tage nach Vertragsabschluss.

Sollen wir vor Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist für Sie tätig werden, können wir dies nur, wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Zustimmung in schriftlicher Form geben.

Ihre persönlichen Daten – das gute Recht des Maklers

Bei der Suche nach einer Immobilie werden Interessenten häufig mit einer befremdlichen Situation konfrontiert: Der Makler möchte nicht nur einige persönliche Daten des Kunden erfassen, sondern will auch noch einen Blick auf den Personalausweis werfen, diesen sogar kopieren und verweist auf gesetzliche Bestimmungen.

Nach dem Geldwäschegesetz ist der Makler verpflichtet, die Identität des Kunden festzustellen. Also muss er Name, Geburtsort und Datum, Staatsangehörigkeit, Anschrift, Personalausweisnummer und die ausstellende Behörde festhalten.

Deswegen ist er auch verpflichtet, sich den Personalausweis zeigen zu lassen. Bei Firmen geschieht die Identifizierung durch Einsicht in das Handelsregister.

Gemäß § 4 Abs. 6 GwG sind Sie als Kunde verpflichtet, dem Immobilienmakler die entsprechenden Auskünfte zu erteilen.